Daphne ist wieder da!

DaphneAls im Sternzeichen von Widder und Stier gleichzeitig Geborener (jedenfalls behauptet das ein Geburtshoroskop, das ich mal geschenkt bekommen habe; hat angeblich was mit meiner Geburtsstunde zu tun) neige ich zu einer gewissen Sturheit.

Deswegen war mein Mann gar nicht begeistert, als er mir gestern Abend um halb zehn noch unbedingt die Leiter halten musste, damit ich auf unseren Hängeboden kriechen konnte, um an die gewünschte Bettlektüre zu gelangen. Aber ich wollte nun mal Ferien auf Saltkrokan lesen, also musste das Buch her, keine Diskussion! Diskutiert hat mein Mann auch nicht, aber ich bin um ein paar mehr oder minder schmeichelhafte Spitznamen reicher. Ich hätte ihn niemals mit Mrs Brown’s Boys bekannt machen dürfen…

Wie dem auch sei, nach ein paar Minuten nervtötender Kabbelei anregenden Gedankenaustauschs krabbelte ich auf unserem engen Hängeboden herum und suchte den richtigen Karton. Lange Rede kurzer Sinn: Dabei hat sich auch das Rätsel um Daphne gelöst. Sie lag in einem Karton mit Schienen und Loks meiner alten H0-Modelleisenbahn, die „irgendwann“ mal in einer Vitrine dekorativ ausgestellt werden sollen

Die Ferien auf Saltkrokan liegen jedenfalls jetzt auch auf meinem Nachttisch, aber unter Frau Goudges Rosmarinbaum, der selbstverständlich zuerst gelesen wird.

Bin gespannt, ob sich die monatelange Grübelei gelohnt hat. Ich werde berichten.