Ich hör immer „Halloween“…?

Bei manchen Dingen frage ich mich, warum ich mich überhaupt mit ihnen beschäftige – z. B. die Schauergeschichten. Egal, ob ich sie lese oder sogar selber schreibe – sie sind Fiktion. Doch die schönste Fiktion verliert ziemlich an Wert, wenn sie von der Realität überholt wird.

Es war so netter Fernsehabend am letzten Sonnabend – aus der Mediathek des NDR haben mein Mann und ich uns ein paar schöne Dokus angeschaut: Sommer auf Spiekeroog, Streifzüge durch den Hamburger Hafen. Dazu Tee auf dem Stövchen und selbstgebackenes Shortbread. Richtig kommodig.

Anschließend wollte mein Mann noch irgendetwas schauen, mit dem ich nicht soviel anfangen kann, also bin ich in die Küche gegangen und habe Grießpudding für den Sonntagsnachtisch gekocht (schwules Eheleben kann ja so bieder sein…).

Irgendwann hörte ich vertraute Geräusche und ging ins Wohnzimmer. Richtig, da lag mein Mann. Ganz niedlich unter seinem Kuscheloberbett eingemummelt, tief und fest eingeschlafen. Das volle Programm mit Schnarchen, das zweifelsohne die Aufzeichnungsgeräte des seismographischen Instituts in Pasadena/Kalifornien in Aufruhr versetzt haben muss. Wenn er so weit weg ist, macht es keinen Sinn, ihn zu wecken und ins Bett zu schicken.

Fürsorglich, wie ich nun mal bin, bin ich also ganz, ganz leise auf Zehenspitzen durch die Bude geschlichen, habe die Wohnzimmervorhänge zugezogen, die Glotze ausgeschaltet, ihm für die Nacht was zu trinken aufs Tischchen gestellt.

Zuletzt habe ich das Licht ausgeschaltet und wollte ins Schlafzimmer. Als ich in der nun stickedüsteren Bude an meinem weiterhin selig schlummernden und vor sich hin schnarchenden Göttergatten in Richtung Schlafzimmer vorbeischleiche, packt mich etwas beim Handgelenk, nuschelt „Danke, mein Schatz“ – und pennt dann einfach weiter!

Wer braucht schon Halloween und Michael Myers, wenn er verheiratet ist?

Wenn mich die Leser des Wortgepüttscher jetzt bitte entschuldigen würden? Ich bin immer noch nicht ganz fertig damit, meine Nervenenden wieder zusammenzutackern…

Advertisements

4 Antworten auf “Ich hör immer „Halloween“…?”

Püttscher mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s