Aus purer Verlegenheit…

Die meisten der Texte hier bereite ich am Tag vorher vor und nutze dann die praktische Funktion des automatischen Freischaltens. So habe ich tatsächlich was zur Hand und muss mich an den eigentlichen drei Blogtagen hier nicht selbst unter Druck setzen.

Klappt im Allgemeinen ganz gut, nur heute hacke ich hier wirklich einen Text aus dem Nichts in die Tastatur – und eigentlich nur aus der Verlegenheit heraus zu erklären, warum es den ursprünglich geplanten Text gar nicht geben wird. Ich habe es gestern nämlich einfach nicht geschafft, ihn zu schreiben. Dafür gibt es Gründe.

Kennt ihr das auch? Ihr schnappt irgendwo etwas auf, das so abgrundtief bescheuert ist, dass es genau dadurch genial wird und sich schlimmer als ein musikalischer Ohrwurm im Gehirn festsetzt. Der Tag an sich ist nicht wirklich verdorben – es ist eher so, dass man selbst für den Tag verdorben ist. Man wird es nicht los. Alle naselang ploppt es wie ein Springteufel in die Gedanken und man fängt jedesmal aufs Neue an zu kichern. Es grenzt fast schon an Hysterie.

Genau das ist gestern passiert. Jeder Versuch, den tatsächlich geplanten Text zu schreiben, ist gescheitert – wegen dieses dämlichen Antiwitzes, der so Achtziger war, dass sich der sich nicht materialisieren wollende Blogtext wie die komplett vergeigte Mathearbeit zu den Binomischen Formeln angefühlt hat (Herzlichen Gruß an Frau St. – ich hab‘ den Mist bis heute nicht begriffen, ist ja auch nicht so, als ob ich es jemals gebraucht hätte).

Ach so – jetzt wollt ihr eventuell noch wissen, welcher Antiwitz mich so aus dem Konzept gebracht hat, hm?

Bitte, ihr sollt ihn bekommen, aber ausdrücklich auf eigene Gefahr! Hier ist er…

Frage: Wie heißt der Bruder von Elvis?

Antwort: Zwölvis.

Sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt…

Advertisements

8 Antworten auf “Aus purer Verlegenheit…”

Püttscher mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s