Farbenleere

Grau, grau, grau und grau – das waren heute die dominierenden Farben. Graue Straßen, grauer Himmel, und selbst die Luft wirkte irgendwie grau. Das vierte Grau war der Blues – der Montagsblues, der dank dieses düsteren Arbeitskleidung eigentlich Montagsgreys heißen müsste. Wie soll einem da Arbeit jeglicher Art mit Elan von der Hand gehen?

Ganz unter uns…. ich habe heute auch die meiste Zeit nur auf meinen Bildschirmschoner gestarrt und von besserem Wetter an schöneren Orten als dem Pott geträumt:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Advertisements